Zurück zur Projektübersicht

What’s Your Utopia? fragt der Trend Space auf der Heimtextil 2019

2019 | AUSSTELLUNG | MESSE FRANKFURT | HEIMTEXTIL

Im Trend Space der Fachmesse Heimtextil 2019 in Frankfurt erleben Besucher*innen fünf Zukunftsprognosen der Textilbranche in Form immersiver Mikrokosmen.

Die Herausforderung

Facettenreiche Textil- und Lifestyleprognosen in ein räumliches Setting übersetzen.

Unser Ansatz

Eine Inszenierung begehbarer Mikrokosmen mit jeweils eigenen taktilen Erlebnisdimensionen.

Kompetenzen

Planung, Gestaltung, Kommunikation

Credits

Auftraggeber: Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Frankfurt am Main

Trend-Konzept: FranklinTill Studio, London

Trend Council: FranklinTill Studio, London / SPOTT trends & business aps, Herning / Stijlinstituut Amsterdam, Amsterdam

„Trend Space“ Design: Atelier Markgraph, Frankfurt am Main

Messebau: Messe Frankfurt Exhibition, Frankfurt am Main

Dokumentationsfotos: Kristof Lemp, Darmstadt

Unter dem Leitthema „Toward Utopia“ gehen fünf Mikrokosmen, den „Trend Stages“, den Lifestyle- UND Textilneuheiten nach

Die Herausforderungen und Chancen des 21. Jahrhunderts – wie etwa Nachhaltigkeit oder das Potenzial virtueller Realitäten – bilden dabei den erzählerischen und gestalterischen Rahmen. Unter einer Deckeninstallation aus scheinbar schwebenden Luftkissen präsentiert sich auf 3.000 Quadratmetern eine klar gegliederte Ausstellung. Jede „Trend Stage“ ist durch ein ikonisches Landmark gekennzeichnet, das Ästhetik und Aussage des jeweiligen Interior-Trends schon von Weitem ablesbar macht.

No items found.
Wir realisieren Ausstellungen und Messestände und der 'Trend Space' ist eine Mischform aus beiden.

Die projektverantwortliche Kreativdirektorin Hellen Kleine im Interview mit der Fachzeitschrift Stylepark (18.1.2019)

Auf einer zentral installierten Textil-Schaukel können Besucher*innen im farbenfrohen Kosmos von „PURSUE PLAY” Botschaften auf Monitoren „freischaukeln”

Im Kontrast dazu bietet „SEEK SANCTUARY” einen textilen Audio-Tunnel zur Entspannung und Meditation. Während der Kosmos „ESCAPE REALITY” die Möglichkeit bietet, in einem überdimensionalen, rotierenden Kaleidoskop der Wirklichkeit zu entfliehen. Die klare Ausstellungsdramaturgie schafft mit personalisierten Inhalten wie Selfie-Arealen und versteckten Botschaften ein bleibendes individuelles Erlebnis.

No items found.

Bindeglied der „Trend Stages” ist die „Connecting Zone”

Die „Connecting Zone” ist ein lebendiges, veränderbares Forum, das zu Austausch und Vernetzung einlädt. Darin integriert ist der „InspirationFlow”, eine audiovisuelle Installation, die zum Mitmachen animiert.

No items found.

Auszeichnungen

Auszeichnungen

Stimmen aus dem Web