Zurück zur Projektübersicht

Die AR-Show „Mercedes Live!“ auf der IAA 2015 mit Spidercam

2015 | BRAND EXPERIENCE | MERCEDES-BENZ | IAA | FRANKFURT AM MAIN | AUGMENTED REALITY

Die AR-Show mit Spidercam des Markenauftritts von Mercedes-Benz auf der IAA 2015 in Frankfurt am Main macht die Digitalisierung des Automobils erfahrbar - und setzt so das Motto der diesjährigen IAA „Mobilität verbindet“ in einunmittelbares räumliches Erlebnis um.

Die Herausforderung

Innovative Fahrzeugtechnologien, die auf unsichtbaren Datenströmen beruhen, sicht- und erlebbar machen

Unser Ansatz

Eine Live-Show, die mit Spidercam und Augmented Reality die digitale Interaktion moderner Mercedes-Benz-Automobile mit ihrer Umwelt inszeniert

Credits

Auftraggeber: Daimler AG, Stuttgart

Kommunikation, Show, Set Design, Ausstellung und Mediendesign: Atelier Markgraph, Frankfurt am Main

Architektur: jangled nerves, Stuttgart

Lichtdesign: TLD Planungsgruppe, Esslingen

Messebau: Display International, Würselen

Show Design: Atelier Markgraph, Frankfurt am Main mit Monomango, Berlin 

Real-Time Tracking (Show): spidercam, Feistritz im Rosental

Konzept, Planung und Realisierung der Real-Time Contents (Show): Atelier Markgraph, Frankfurt am Main

Technische Entwicklung und Design der Real-Time Contents (Show): NSYNK, Berlin

No items found.

MERCEDES-BENZ IAA 2015 BÜHNEN-SETUP

Mercedes-Benz tritt zu jeder IAA mit dem Anspruch an, den eigenen Markenauftritt zum Höhepunkt des Messebesuchs zu machen. Dies zu leisten und gleichzeitig die aktuelle Dynamik der Marke spürbar werden zu lassen sowie die ihre Botschaften wirkungsvoll zu kommunizieren, waren die Aufgaben an Kommunikation und Architektur.

Der Auftritt präsentiert die Marke mit ihren Produkt-Features in permanenter Veränderung und Vorwärtsbewegung. Um die Leitidee Mercedes Live! umzusetzen, wurde ein äußerst variables Bühnen-Set-up entworfen, das sich analog und digital permanent verändern und so unterschiedlichsten Auftritts- und Live-Situationen gerecht werden kann. Durch die mehrgeschossige Hinterbühne und davor gestaffelte LED-Flächen entstehen räumliche Tiefenebenen; von Kameras übertragene Live-Bilder werden digital durch AR-Ebenen erweitert. Das modulare Bühnen-Set-up ermöglicht unzählige Bespielungsvarianten, u. a.: Fahrzeugauftritt vor LED-Panorama, Fahrzeugauftritt durch LED-Scanner, Blick auf Brand Shelf (Lamellen offen), Moderation mit Live-Bildern und AR.

No items found.

MERCEDES-BENZ IAA 2015 SPIDERCAM

Digitalisierung ist der Megatrend nicht nur der Automobilbranche. Wie Automobile im Datenraum online gehen, wie sie in Sensor feldern ihre Umgebung erkennen, und wie sie sich aerodynamisch dem Fahrtwind anpassen – dies live auf einer Bühne sichtbar zumachen, war die Aufgabe einer neuen Präsentationstechnologie.

Der Konzeptansatz: Live-Bilder einer Kamera werden digital erweitert, vor den Augen der Besucher findet synchron das reale Erlebnis der Live-Aktion und die Interaktion mit der virtuellen Realität statt. Um unsichtbare Features der Fahrzeuge sichtbar zumachen, werden z. B. Datennetze und Sensorfelder als AR-Layer dem Live-Bild einer Spidercam ergänzt. Das dafür notwendige stabile Tracking-System wurde speziell und erstmalig für die Anforderungen des Mercedes-Benz-Auftritts entwickelt. Nur dadurch wird das synchrone Erleben der Live-Aktion auf der Bühne und seine digitale Erweiterung möglich. Durch die freie Bewegung der Spidercam im gesamten Bühnenraum können die Live-Aktionen und das Publikum in dynamischen Bildern und aus ungewohnten Blickwinkeln gezeigt werden. Die AR-Layer ergänzen Produktwelten, Fahrzeuginformationen sowie Interaktionshinweise.

No items found.

Auszeichnungen

Auszeichnungen

Stimmen aus dem Web