RED DOT DESIGN AWARD „BEST OF THE BEST“-AUSZEICHNUNG FÜR DIE DROHNENSHOW „STERNENBILDER“

November 6, 2019

ATELIER MARKGRAPH UND TOURISMUS+CONGRESS GMBH FRANKFURT AM MAIN ERHALTEN DEN RED DOT DESIGN AWARD 2019 IN DER KATEGORIE BRANDS & COMMUNICATION

Frankfurt am Main, 06. November 2019 – Die Drohnenshow „Sternenbilder – Eine Symphonie für die Frankfurter Altstadt“ ist mit dem Red Dot Design Award „Best of the Best“ in der Kategorie Brands & Communication ausgezeichnet worden. Der Red Dot Design Award ist ein weltweit renommierter Designwettbewerb und zeichnet seit 1954 jährlich die besten Arbeiten im Bereich Produktdesign und Kommunikationsdesign aus. 2019 hat die internationale Red-Dot-Jury aus 8600 Einreichungen die Sieger des Jahres gewählt.

Anlässlich der feierlichen Einweihung der neuen Altstadt (28. – 30. September 2018) verschmolzen über einhundert LED-Drohnen zusammen mit Lichtspiel, eigens komponierter Musik und Sprach-Passagen zu einer multimedialen Hommage an Frankfurt. Im erzählerischen Zentrum der Choreographie, die über dem nächtlichen Main zwischen Eisernem Steg und Untermainbrücke stattfand, standen neben herausragenden Persönlichkeiten und Figuren der Stadt auch prägende Ereignisse und Landmarks.

Stefan Weil, Geschäftsführer und CCO von Atelier Markgraph, über den kreativen Prozess hinter dem Spektakel: „Frankfurt ist ein Ort der Vielfalt und Kontraste. Hier wird seit Jahrhunderten souverän Dialog gelebt und gefeiert. Wir nutzen die neueste Generation von Technik für eine ikonografische Performance, die dieser weltoffenen Haltung Frankfurts in poetischen Bildern die Ehre erweist.“

Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, ergänzt: „Die neue Altstadt steht für ein harmonisches Spiel aus historischen Elementen und zeitgemäßer Architektur. In diesem Spannungsfeld war die Drohnenshow „Sternenbilder“ die eindrucksvolle Krönung der Einweihungsfeierlichkeiten und ich freue mich außerordentlich über diese wunderbare Auszeichnung.“

Stefan Weil und Thomas Feda nahmen den Award im Rahmen der Preisverleihung am 1. November 2019 im Konzerthaus in Berlin entgegen.

CREDITS:

Auftraggeber:
Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF)

Künstlerische Gesamtleitung:
Atelier Markgraph GmbH, Frankfurt / M.

Umsetzungspartner:
bright!, Hoerfeld, SKYMAGIC

Markenpartner:
Lufthansa, Mainova, Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF)

Dokumentationsfotos:
Kristof Lemp, Darmstadt
Ralph Larmann, Hadamar
Frank Baudym, Böhl-Iggelheim

ÜBER ATELIER MARKGRAPH

In Zeiten von Disruption und Wandel sind Marken herausgefordert, über mediale Grenzen hinweg glaubwürdig zu kommunizieren und faszinierende Erlebnisse zu schaffen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Atelier Markgraph steht für Räume, die kommunizieren und zur Kommunikation anstiften. An der Schnittstelle von digitaler und analoger Kommunikation entstehen in interdisziplinären Teams unmittelbar erfahrbare Corporate und Cultural Spaces, die über das Staunen zum Verstehen führen und Dialog ebenso fordern wie fördern. Um Marken- und Themenerlebnisse plattformübergreifend zu vernetzen, setzen wir auf profunde Inhalte und neueste Technologien. Die Suche nach dem Neuen, dem Unbekannten, dem Visionären ist dabei das treibende Element unserer gestalterischen Vielfalt und unseres Vordringens in immer neue Felder.

ÜBER TOURISMUS+CONGRESS GMBH FRANKFURT AM Main (TCF)

Die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF) ist die Vermarktungsgesellschaft der Stadt Frankfurt am Main in den Segmenten Tourismus und Kongresse. Sie ist Veranstalterin der städtischen Volksfeste. Alleinige Gesellschafterin der TCF ist die Stadt Frankfurt am Main. Der Tourismus leistet für die Stadt Frankfurt am Main und die gesamte Region einen wichtigen wirtschaftlichen und imagebildenden Beitrag. Die TCF stärkt als touristischer Hauptleistungsträger diesen Wirtschaftszweig mit all ihren Aktivitäten.

Die Aufgaben der TCF liegen in der touristischen Vermarktung für die Stadt Frankfurt am Main sowohl im In- als auch im Ausland, in der Förderung des Tourismus, der Information der Touristen, der Beratung der Kongressveranstalter, der Betreuung des Geschäftsreiseverkehrs, der Akquisition von Kongressen und Tagungen sowie in der Durchführung von Veranstaltungen und Volksfesten.

Alle Unternehmensziele dienen dazu, ein positives Image der Destination Frankfurt am Main zu schaffen und die touristische Wertschöpfung durch die Steigerung der Gäste- und Übernachtungszahlen weiter zu erhöhen.

Download Pressekit
No items found.

Weitere Pressemeldungen

No items found.
Pressemitteilung: Altstadt-Einweihung mit Drohnen-Show