Atelier Markgraph gestaltet für Phoenix Contact den SPS-Auftritt zum PLCnext Technology Ecosystem

11.12.23

Frankfurt, 11. Dezember 2023. Vom 14. bis zum 16. November traf sich die Automatisierungsbranche in Nürnberg zur internationalen Fachmesse SPS – Smart Production Solutions. Atelier Markgraph hat für Phoenix Contact, dem führenden deutschen Unternehmen für Elektro- und Automatisierungstechnik, den Auftritt zu seinem PLCnext Technology Ecosystem konzipiert und umgesetzt. Unter dem Motto „Innovate, Collaborate, Create Impact Now” stand das Thema Kollaboration im Fokus des Auftritts.

Die neuesten Trends und Entwicklungen in der Automatisierungsbranche – dafür stand die SPS in Nürnberg auch in diesem Jahr. Die Fachmesse präsentierte den über 50.000 Besucher:innen Lösungen für unterschiedlichste Arbeitsbereiche und bot eine Plattform für den Austausch mit Entwickler:innen von Automatisierungslösungen. Auch für Phoenix Contact standen die Themen Austausch und Kollaboration ganz oben auf der diesjährigen Agenda. Das Leitmotiv Kollaboration war ebenfalls prägend für die Gestaltung des Messeauftritts.


Transparente Architektur mit Acrylglas  

Passend dazu bildete der große Workshop-Bereich das Herz der insgesamt 180 m2 großen Sonderfläche. Fortgeführt und ausgedehnt wurden das Kommunikationsangebot durch zahlreiche über die Standfläche verteilte Workspaces. Die Atmosphäre, Dramaturgie und Architektur des Auftritts waren darauf abgestimmt, Besuchende und Expert:innen ins Gespräch zu bringen. Markantes Gestaltungselement: die farbig-transparente Architektur aus Acrylglas. Sie ermöglichte einen offenen Blick über die gesamte Standfläche und bot zugleich Raumbereiche für individuelle Gespräche.


High-Tech-Bienenstock als Community-Projekt

Auf besonders großes Interesse stieß die Präsentation des Community-Projekts Beehyve. So konnten die Stand-Besucher:innen hier erfahren, wie sich die aus der umfassenden Untersuchung und digitalen Erfassung eines Bienenstocks gewonnenen Daten auf unterschiedlichste industrielle Anwendungen übertragen lassen. Die daraus entwickelten Projekte, darunter u. a. zu künstlicher Intelligenz, Cloud- und Edge-Computing sowie einem digitalen Zwilling, konnten am Stand entdeckt und diskutiert werden. Süßes Extra: Auch der von den Bienen gesammelte Honig wurde - in kleine Gläser abgefüllt - am Stand präsentiert.


Visuelles Storytelling

Zur Visualisierung der inhaltlichen Schwerpunkte und zum Erleben der Dynamik und Flexibilität des Ecosystems entwickelte Atelier Markgraph eine kombinierte Gestaltung: das Zusammenspiel feststehender typografischer und grafischer Elemente auf den Wänden zusammen mit bewegten medialen Inszenierungen. Für die Betrachter:innen entstand so der Eindruck, vor einer Art Lückentext zu stehen, der sich durch die wechselnden Bild- und Text-Inhalte im Monitor zu einer fortlaufenden Geschichte entwickelte.


Ein Blickfang waren außerdem die typografisch gestaltenten Außenwände des Messestands. So entfalteten die Worte des Messemottos „Innovate, Collaborate, Create Impact Now”, großflächig und versetzt auf den Wänden wiederholt, eine starke Fernwirkung.

Für Atelier Markgraph war es bereits der fünfte SPS-Messeauftritt in Folge, den die Frankfurter Agentur für Phoenix Contact konzipieren und realisieren durfte.

FOTOS: Kristof Lemp

Credits

  • Auftraggeber: Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  • Grafikproduktion / raumbildende Elemente & Möbel: Leko Grafik Produktion, Schorndorf
  • Sound: Wolfram Gruss | Custom Sound Production and Licensing, Aschaffenburg
  • Fotodokumentation: Kristof Lemp, Fotografie & Digital Imaging, Darmstadt
  • Filmdokumentation: Christian Gerster, Multimedia Director
  • Programmierung: wirmachenbunt GmbH & Co. KG, Hamburg
  • Lichtdesign: Raphael Demonthy, Sunrise Studios GmbH, Berlin
  • Licht & Ton Equipment: Production Resource Group AG (PRG), Berlin
  • Videotechnik: Hibino Deutschland GmbH, Oststeinbek
  • Motion Design: Matthias Schilder, Frankfurt am Main

Über Atelier Markgraph

Atelier Markgraph GmbH ist eine international tätige Agentur für Planungs-, Gestaltungs- und Designdienstleistungen mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Unternehmen wurde als „Agentur für Kommunikation im Raum“ 1986 in der Markgrafenstraße in Frankfurt am Main gegründet. Atelier Markgraph begleitet seine Auftraggeber*innen aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft bei der Schaffung immersiver Erlebnisse. 

Formatoffen übersetzt ein knapp 85-köpfiges interdisziplinäres Team zentrale Themen und Markenbotschaften in erfahrbare Szenographien und räumliche Narrative, die zur Auseinandersetzung und zum Dialog anregen. 

Seit dem Generationswechsel 2017 bilden Lars Uwe Bleher, Tom Schubert und Stefan Weil das Führungstrio, welches 2023 um eine Geschäftsleitungsebene erweitert wurde bestehend aus Sebastian Bausch, Christoph Diederichs, Antonia Eisert, Sarah Roßbach und Jennifer Ussner.

Pressekontakt Atelier Markgraph

Tina Schneyer
tschneyer@markgraph.de
Fon: +49 69 97993 – 0
Mobil: +49 151 177 464 38

Atelier Markgraph GmbH
Mainzer Landstraße 193
60326 Frankfurt
Geschäftsführer: Lars Uwe Bleher, Tom Schubert, Stefan Weil

No items found.

Weitere Pressemeldungen

No items found.