Die Marketing-Bücher, -Blogs und -Foren sind voll mit Beiträgen zu den Themen Customer Centricity, Design Thinking und anderen Begriffen, die im Zuge der Digitalisierung in den Fokus rücken. Was davon ist aber relevant für eine Zielgruppe, die aus Monteuren und Heizungsfachleuten besteht? Wie kommuniziert man die Chancen, die ihnen aus der Digitalisierung erwachsen?

Atelier Markgraph hat diese Frage gemeinsam mit Viessmann auf der ISH 2017 beantwortet und die Thematik aus der Perspektive des Handwerks aufgearbeitet. Konsequenterweise wurde die Customer Journey – und somit der gesamte Prozess der Kundenbeziehung – zur begehbaren Infografik.

An fünf medialen Pfeilstationen konnten die Besucher alltägliche Arbeitsschritte durchlaufen und erleben, wie digitale Tools diesen Prozess unterstützen: von der automatisierten Angebotserstellung bis hin zur digitalen Unterstützung bei Planung, Installation und Neukundengeschäft. Für die mediale Nah- und Fernebene der Customer Journey-Stationen wurden die Themen in eine alltagsnahe, schnell erfassbare Sprach- und Bildwelt übersetzt.

10-minütige Augmented Reality-Präsentationen im zentral gelegenen Forum ergänzten das auf den Kunden zugeschnittene Format: Hier präsentierten Viessmann-Experten live und kompakt die vielfältigen Möglichkeiten, die sich aus der Vernetzung von Haus, Heizung und Handwerkersoftware ergeben. Dank AR-Technologie konnten dabei digitale – also nicht physische Vorgänge wie etwa die Kommunikation eines Thermostats mit einer Wärmepumpe – sichtbar gemacht werden. Dafür wurden Weißmodelle von Kameras getrackt, auf einer Medienfläche durch Text und Grafik ergänzt und so informativ eingebettet. Das komplexe und die Handwerker vor neue Herausforderungen stellende Thema Digitalisierung resultierte so in relevanten sowie praktisch umsetzbaren Angaben.

Angaben, die sie dann sogleich in der Workshop-Area über dem Forum thematisieren oder in der umlaufenden 360°-Produktausstellung selbst am realen Produkt ausprobieren konnten.

Auftraggeber:
Viessmann Werke GmbH & Co. KG, Allendorf (Eder)

Konzept, Planung, Gestaltung und Realisierung:
Atelier Markgraph, Frankfurt am Main

„AR Präsentation“ Konzept, Realtime Media Design, Realisierung:
NSYNK Gesellschaft für Kunst und Technik, Berlin / Frankfurt am Main

Motion Design und Post Production:
ACHT FRANKFURT, Frankfurt am Main

AV Medien und Licht:
Neumann & Müller Veranstaltungstechnik, Ratingen

Grafikproduktion:
Leko Kommunikation im Raum, Weinstadt

Messebau:
mac messe-und ausstellungscenter Service, Langenlonsheim

Dokumentationsfotos:
Kristof Lemp, Darmstadt